Es ist bekannt, dass die Blattfederung bei der Erhöhung des Gewichts der Ladung deformiert wird. Mit anderen Worten, Wagen/Anhänger sinken und der Rahmen nähert sich der Achse. Wenn man den Abstand zwischen ihnen misst, kann man die Auslastung genau ausmessen. Für diese Ziele benutzt man den Sensor des Winkels von Neigung und Verschiebung.

Der Sensor ist an dem Fahrzeugrahmen befestigt ist und mittels eines Befestigungssatz mit der Achse verbunden. Auf solche Weise verarbeitet das ALM-System das Ausgangssignal bei der Veränderung des Winkels der Neigung der Sensoren und deswegen auch das Ausgangssignal.

Set für ein Auto mit Blattfederung:

  • ALM-Bordcomputer, 1 Stück;
  • Sensor des Winkels der Neigung, 2 Stück ;
  • Montageset, 2 Stück ;
  • Kabel – 2 Stück.

Wenn die Konfiguration des Wagens aus einer Zugmaschine und einem Sattelauflieger besteht, braucht man noch ein spiralförmiges Kabel und einen hermetischen Steckverbinder mit 3 Kontakten, um die Drähte von dem Sensor (der im Sattelauflieger installiert ist) mit dem Cockpit zu verbinden.